Über mich

Geboren 1984, aufgewachsen am Niederrhein, zog es mich nach dem Abitur in die Untiefen des Schwarzwalds. Die Traube Tonbach gilt als Kaderschmiede der deutschen Spitzengastronomie und genau hier absolvierte ich meine Ausbildung zur Köchin. Drei Jahre Kehrwoche und Maultaschen reichten nicht, ich hängte noch ein weiteres als Pâtissière hinten dran - unter anderem in der Schwarzwaldstube, damals noch unter der Leitung von Harald Wohlfahrt. Nach vier Jahren Baiersbronn ging’s wieder zurück nach NRW, genauer nach Köln. Von 2004 bis 2011 kochte ich in verschiedenen, von Gault Millau und Michelin ausgezeichneten Küchen. Anschließend entschied ich mich dafür, Journalismus und Medienkommunikation an der Fachhochschule des Mittelstands in Köln zu studieren. 

 

Mittlerweile kombiniere ich meine beiden Leidenschaften miteinander: Ich arbeite als freischaffende Autorin, Rezeptentwicklerin und Foodstylistin für Zeitschriften, Magazine und Zeitungen (u. a. Kölner Stadt-Anzeiger, essen & trinken, Einfach Hausgemacht). Seit 2012 verfasse ich die Gastro-Kolumnen Lieblingsort und Schmeckt’s, Frau Floß? für den Kölner Stadt-AnzeigerZu meinem journalistischen Portfolio gehören kulinarische Reisereportagen, Restaurantkritiken, Porträts über Produzenten und Gastronomen, Produkttests - eben alles, was sich mit meiner Kernkompetenz Kulinarik vereinen lässt.